Der Verein

Im Jahr 2004 führte eine Gruppe engagierter Autoren und Performance Poeten der Stuttgarter Literaturszene erstmals in großem Stil Poetry Slam, also den wettbewerbsorientierten Vortrag selbstverfasster Texte vor einer Publikumsjury, mit Jugendlichen durch: Im Zeitraum von April bis September fanden an Schulen in und um Stuttgart 35 Workshops statt, bei denen interessierte Schülerinnen und Schülern unter Anleitung erfahrener Bühnenpoeten eigene Texte erarbeiten und den Vortrag üben konnten.

Am 28. September 2004 fand dann im Stuttgarter Theaterhaus mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter zwischen 12 und 19 Jahren unter großem Publikumsinteresse der erste landesweite U20-Poetry Slam statt. Das Ergebnis war überwältigend – sowohl im Hinblick auf die Qualität der präsentierten Texte als auch bezüglich des Publikumszuspruchs (es waren mehr als 30 Schulklassen mit über 700 Leuten angereist). Daher entschloss sich das Organisationsteam, die Arbeit fortzusetzen und mit den Möglichkeiten der Slam Poetry gegen den PISA-Schock und die allgemeine Sprachverdrossenheit anzuarbeiten. Zu diesem Zweck wurde im April 2005 der Verein „U20-Slam Stuttgart e.V.“ gegründet, der drei Jahre später in „ausdrucksreich e.V.“ umbenannt worden ist. Seither bietet der Verein regelmäßig Workshops an Schulen und verstärkt auch Fortbildungen für Lehrer an. Ein jährliches Highlight ist der große Poetry Slam für Schüler im Stuttgarter Theaterhaus, der im Jahr 2009 zum sechsten Mal stattfinden wird.

Ausdrucksreich e.V. ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß §75 SGB VIII und Träger der außerschulischen Jugendbildung gemäß §4 Jugendbildungsgesetz. Enge strategische Partner sind u. a. das Literaturhaus, das Kulturamt und das Oberschulamt der Stadt Stuttgart. Für seine Arbeit wurde der Verein 2006 mit dem Förderpreis der Region Stuttgart im Bereich „Kultur“ ausgezeichnet.

Copyright © 2014 by: Ausdrucksreich e.V. • Impressum